Das Lächeln, das man an seine Umwelt abgibt, kehrt auch immer wieder an einen selbst zurück. Wer viel lächelt, kommt automatisch besser an und das geht nur, wenn man schöne und gesunde Zähne hat. Es laufen immer noch sehr viele Menschen mit Zahnlücken herum, die stets ihren Mund geschlossen halten, weil sie sich schämen. Viele Menschen fragen sich nun mit Sicherheit, wie es überhaupt so weit kommen konnte und warum diese Personen nichts dagegen unternehmen. Oft liegt der Grund einfach darin, dass die Angst vor dem Zahnarztbesuch zu groß ist.

Es wird immer einfacher, die eigenen Zähne bis ins hohe Alter gesund zu erhalten. Notfalls kann man sie immer mal wieder schmerzlos reparieren lassen, weil es heutzutage sehr viele gute Methoden gibt. Zahnärzte können Karies immer früher erkennen und demnach gezielt behandeln. Mit ganz neuen und modernen Technologien kann Zahnersatz in weniger als 60 Minuten hergestellt werden. Die Heilung wird zudem durch Bio-Medikamente beschleunigt. Plaque ist ein Biofilm, der dafür sorgt, dass sich Karies ausbreiten kann. Zudem greift er die gesamten Zähne und das Zahnfleisch an. Was allerdings neuste Forschungen ergaben, ist etwas verwunderlich. Die Bakterien haben nämlich auch nützliche Funktionen und können dabei helfen, das gesamte Gebiss gesund zu erhalten. In einigen Jahren soll es sogar eine spezielle Impfung geben, die die Zähne gesund halten kann.

Ein wichtiger Tipp, der zur Zahngesundheit beiträgt, dreht sich um die richtige Zahnbürste. Zu harte Borsten  können dem Zahnfleisch enorm schaden, weshalb man immer lieber weichere Borsten verwenden sollte. Softies bringen viel mehr Vorteile mit und liegen somit klar im Vorteil. Leichte Rubbelbewegungen darf man machen, allerdings sollte man es auch hier nicht übertreiben. Die Beläge werden am effektivsten entfernt, wenn man eine frische Zahnbürste benutzt und sanft damit umgeht. Man muss auch immer auf den Abrieb achten. Auf den Zahnpasta Packungen ist immer der RDA Wert angegeben, der immer unter 50 liegen sollte. Andernfalls riskiert man Schäden an den Zähnen. Das wird man vielleicht nicht immer direkt merken, allerdings stellt sich nach Jahren heraus, dass der Zahnschmelz angegriffen wurde. Neben einer guten Zahnpflege dürfen regelmäßige Besuche beim Zahnarzt natürlich auch nicht vernachlässigt werden. Auch, wenn man absolut keine Schmerzen hat, muss man zumindest zur Kontrolluntersuchung. Der Zahnarzt kann dann Schäden frühzeitig erkennen. Die Zahnärzte Luzern – Cliniodent bieten ein ganz besonders großes Leistungsspektrum für ihre Kunden und weisen dabei sehr faire Preise auf. Gerade, wenn es um den Zahnersatz geht, wird man hier auf jeden Fall den ein oder anderen Euro einsparen können.